Search and Hit Enter

Lusti, wir brennen für dich

Alles fing mit einem spontanen Ausruf im Stadion an: „Lusti, wir brennen für Dich!“ Ein klein wenig Ironie stecke darin, aber vor allem ganz viel Herz für unseren verdienten Kapitän und langjährigen Spieler. Schnell entstand aus dem Ausruf ein knackiger Refrain und der dazugehörige Text sowie ein Video auf der Tempelhofer Freiheit. Mit den lockigen Perücken im Stadion bekamen wir viel Zuspruch und auch Lusti selbst bedankte sich für den Fansong der etwas anderen Art.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.